„fair Zusammenspielen – fair Konflikte Lösen“

das lernen Kinder durch kombinierte Angebote von

  • Wahrnehmungsspielen
  • bewegungsreichen Partnerspielen
  • Kontaktspielen unterschiedlicher Art
  • Fairnessregelen und Streitschlichtungsregeln
  • Emotionaler und sozialer Arbeit in Spielssituationen
  • Förderung der Sprachfähigkeiten und Ausdrucksformen
  • Besprechen und Üben der Reaktionsmöglichkeiten bei Wut und Angst
  • Erlernen von Befreiungen ohne Schlagen in körperlichen Konflikten
  • Fallübungen und anderen Schutzreaktionen
  • Kräfte testende und Kräfte dosierende Spielen (Judo, Ringen, Tanzen)