Wenn nicht wir, wer sonst?

In den vergangenen Jahren haben Gewalt und Ausgrenzung unter Schülern bisweilen erschreckende Ausmaße erreicht.

Hier wollen wir handeln und diesen Phänomenen präventiv entgegenwirken!

Eine große Anzahl an Bildungseinrichtungen – Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführende Schulen – gerade in den sozialen Brennpunkten, wo ein Einschreiten am notwendigsten erscheint, möchte daher das Projekt Gewaltfrei Lernen durchführen – eine spielerische Konfliktschulung zur Gewaltprävention.

Doch leider fehlen vielen Schulen und Kindertagesstätten die hierzu notwendigen finanziellen Mittel.

Der Förderverein Gewaltfrei Lernen e.V. hilft diesen Institutionen, Förderer zu finden.

Aber auch Ihre Spende kann helfen Kinder team- und konfliktfähig zu machen!

Helfen Sie uns, für Kinder ein Lernumfeld zu schaffen, in dem Leistung möglich wird und Lernen Freude bereitet.

 

Herzlichst

 

Andreas Kustusch und Oliver Henneke